Freitag, 4. Februar 2011

HEXIS und immer wieder HEXIS


Ihr seht, auch ich bin von der HEXI-Sucht befallen. ;-)


... irgendwann werden die HEXI-Blüten dann mal so... zu einem Quilt zusammen genäht.


Hier habe ich die Hexagons zu einer Tasche
vernäht, in der man alle möglichen Utensilien unterbringen kann,
aber auch für Kosmetiksachen läßt sie sich gut verwenden.
Ich habe 6cm- große HEXIS verwendet.



...an diesem Projekt werkel ich zur Zeit.
Prima Möglichkeit, um alte Jeans noch für einen guten Zweck zu verarbeiten.
Was es mal werden soll,
verrate ich euch,
wenn ich damit fertig bin... ;-)))

Nun wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende.

Stürmts bei euch auch so?
Brrrrr, da ists doch am schönsten,
wenn man es sich in der Couchecke mit einer Stichelei
so richtig gemütlich machen kann.
...und dazu noch ein Tässchen Tee... mmmmmh

Bis bald,
eure

NELLY






Kommentare:

Lotusblüte hat gesagt…

Hallöchen meine liebe fleißige Hexibiene ;O) Die Idee mit den Jeanshexis ist so supi, daß ich sie Dir mopsen werde *lach* ... Hab noch einen schönen Abend und ein wundervolles Wochenende - ganz dolle Drückerle und Knuddels- Deine Gaby ☺

Fredda hat gesagt…

Soso, Du bist also auch eine "Alte-Hosen-Verwerterin" ;-) Gefällt mir gut. Ich habe mal aus alten Cord-Hosen einen Zugluftstopper gemacht ... (http://freddaslittleworld.blogspot.com/2010/01/na-toll.html) Der war aber handarbeitstechnisch nicht so anspruchsvoll wie Deine Resteverwertung ;-)
Liebe Grüße, Fredda